Tipps zur Selbsthilfe - z.B. über die Weihnachtsfeiertage

Provisorium herausgefallen

Sollte Ihnen ein Provisorium herausfallen, so können Sie versuchen, dieses mit etwas Zahnpasta wieder einzukleben:

  • Spülen Sie dazu das Provisorium mit warmem Wasser gut aus, trocknen Sie es durch Auspusten und bringen Sie ein wenig Zahnpasta ein. 
  • Danach sollten Sie den betreffenden Zahn durch Mundspülung mit Chlorhexidin-Lösung (z.B. Chlorhexamed) oder ggf. auch Fluoridspüllösung (z.B. Meridol) desinfizieren und danach mit einem zusammengerollten Tempo-Taschentuch trocknen. 
  • Drücken Sie die Krone auf den Zahn, bevor er von Speichel wieder befeuchtet wird. 

Mit einer solchen Selbsthilfelösung können Sie durchaus einige Tage gut auskommen. 
 

Zahnschmerzen - was tun ?

Zahnschmerzen können durch Karies, Füllungsbruch oder Zähnepressen entstehen - auch freiliegende Zahnhälse können Schmerzen verursachen.

Grundsätzlich sollten Sie immer dann einen Zahnarzt aufsuchen, wenn Sie eine Schwellung am Zahnfleisch oder Kieferknochen bemerken - dies ist meist ein Zeichen für eine beginnende eitrige Entzündung. 

Ebenfalls deutet Zahnschmerz in Verbindung einer Warm/Heiß-Empfindlichkeit auf eine beginnende eitrige Entzündung des Zahnmarks hin. Dies sollte durch Öffnung des Zahnes und ggf. Beginn einer Wurzelbehandlung behandelt werden.
 

Prothese gebrochen

In der Regel besteht über die Weihnachtsfeiertage keine Möglichkeit, eine Prothese in einem Dentallabor reparieren zu lassen. Sie können versuchen, die Bruchstücke mit Sekundenkleber zusammenzufügen, nachdem Sie die Bruchstellen gereinigt und getrocknet haben. 
Allerdings dient eine solche Lösung nur der Wiederherstellung des äußeren Erscheinungsbildes - höhere Kaukräfte hält eine solche Klebung nicht aus. 

Achtung: Wenn Sie die Bruchstücke bei der Verklebung verkanten, paßt Ihre Prothese nicht mehr auf den Kiefer. Ein gewisses handwerkliches Geschick ist deshalb empfehlenswert.
 

Zahnfraktur nach Sturz

Solche Verletzungen sollten immer einer Zahnarztpraxis oder einem zahnärztlichen Notdienst vorgestellt werden, denn es müssen verschiedene Faktoren abgeklärt werden.
Manchmal kann ein Zahnfragment wieder an den Restzahn angefügt werden. 
 

Zahnfleischbluten

Zahnfleischbluten rührt fast immer von Bakterien und kann in vielen Fällen durch intensives Reinigen auch zwischen den Zähnen positiv beeinflußt werden.

Bedenklich ist Zahnfleischbluten, wenn es mit einer starken Schwellung des Zahnfleisches oder des Kieferknochens einhergeht - dann ist zahnärztliche Diagnostik notwendig.  

Prophylaxebehandlungen